Beliebte Schriftarten

14.11.2023
79
Beliebte Schriftarten

Beliebte Schriftarten: Die Top Fonts für Ihre Webseite

Helvetica Schriftart

Warum die Wahl der Schrift wichtig ist

Die designorientierte und technische Nutzung von Schriftarten auf einer Website ist ein wichtiges Element, um Besucher gebunden zu halten und Produktinformationen zu vermitteln. Eine gute Schriftwahl trägt dazu bei, die Benutzerfreundlichkeit zu verbessern und das Gesamtbild zu verschönern. Da die meisten Webseiten die Leser des modernen Internets ansprechen wollen, ist es wichtig, moderne, gut lesbare Schriftarten zu verwenden, die das Auge ansprechen und der beabsichtigten Zielgruppe entsprechen.

Helvetica: Der unbestrittene Meister

Helvetica ist eine der meistgenutzten Schriftarten der Welt. Die quadratischen und gerundeten Kanten bieten eine hervorragende Lesbarkeit in kleineren Größen und machen sie zu einer ausgezeichneten Schriftart für Webseiten. Es ist eine neutrale Sans-Serif-Schriftart, die sich eignet, um viele unterschiedliche Arten von Textinformationen zu präsentieren. Helvetica ist eine erprobte und bewährte Schriftart, die neben ihrer Optimierung auf computergenerierte Inhalte auch in der Printwelt Anklang findet.

Arial: Ein enges Rennen

Arial ist eine weitere sehr beliebte Love-It-or-Hate-It-Schriftart. Der Schriftstil ist sehr ähnlich zu Helvetica, aber der Schriftname bietet Entwicklern mehr Anpassungsoptionen, besonders als Alternative für Mac-Nutzer, die nicht immer die Option haben, Helvetica zu installieren. Auch hier gibt es neben der Optimierung für Computerinhalte auch die Option, ein proprietäres druckfähiges Format zu erstellen.

Futura: Die moderne Wahl

Futura ist eine weitere beliebte Schriftart. Das aus den 20er Jahren stammende Design ist ein perfektes Beispiel dafür, wie man modernen Inhalten einen traditionellen Ausdruck verleihen kann. Futura gibt es in verschiedenen Breitengraden und Italics-Varianten, was ihm hilft, sich an verschiedene Designprojekte anzupassen. Es kann eine solide Wahl sein, wenn modern und zurückhaltend zugleich wünschenswert ist.

Times New Roman: Ein Klassiker kehrt zurück

Times New Roman ist eine der ältesten und beliebtesten Schriftarten im Universum. Obwohl es auf den meisten Computern standardmäßig installiert ist, hat es manchmal eine schlechte Reputation. Dennoch bietet es eine solide Lesbarkeit, einen ordentlichen Satzabstand und kann hervorragend für lange Textabschnitte verwendet werden. Es erfüllt seinen Zweck und gehört noch immer zu einer der meistverwendeten Schriftarten im technischen Funktionsumfang.

Verdana: Ein Klares Bild

Verdana ist die perfekte Schrift, um Inhalte deutlich und leicht leserlich zu gestalten. Da es speziell für den Digitaldruck entwickelt wurde, ist es eine sehr gute Wahl für gut gestaltete Webseiten, die dicke Blöcke von Textinhalten präsentieren müssen. Die verwendeten Buchstabenformen sind so gestaltet, dass sie in kleinen Schriftgrößen gut lesbar sind, und das gezackte Design ermöglicht es, Atem zu schöpfen und Verzierungen und ähnliches optisch zu gestalten.

Calibri: Der Neue in der Runde

Calibri ist eine weitere neuere Schriftart, die für modernes Design geschaffen wurde. Es ist sehr beliebt aufgrund seines Designers, John Hudson, der eine Reihe bekannter anderer Schriften entworfen hat. Calibri hat eine besonders klare Vision, da diese Schriftart informationele Schwerfälligkeit vermeiden möchte, weshalb sie eine gute Wahl ist, wenn man Inhalte modern und leicht leserlich präsentieren möchte.

Ubuntu: Ein Schneller Aufsteiger

Ubuntu ist eine Open-Source-Schriftart aus der Open-Source-Comic-Sans-Familie und ist von seiner Einfachheit her ähnlich wie einige andere Open-Source-Schriftarten. Es verfügt über eine Vielzahl von Varianten und Schriftarten in unterschiedlichen Stilen, wie z.B. Slab Serif, Sans Serif und Mono-Varianten, die es von anderen Schriften unterscheiden. Es ist ein großartiges Beispiel für eine helle und kreative Schriftart, die gut für moderne Webanwendungen geeignet ist.

Impact: Der Auffällige

Impact ist wohl die aufregendste Schriftart in der Runde. Es ist unbestritten eine der kantigsten und kraftvollsten Schriftarten mit abgerundeten Enden und mehr als 600 Beschriftungsvarianten. Impact ist eine solide Wahl für Headlines oder Logos und kann weiterhin für Textinhalte verwendet werden, wenn ein stärkerer Fokus auf das Design gelegt werden soll, anstatt den Inhalt zu bloßer Funktionalität zu reduzieren.

Wie wählen Sie die richtige Schriftart für Ihre Website aus

Wie bereits erwähnt, ist die Wahl der richtigen Schriftart für Ihre Website entscheidend für ein gutes Ergebnis. Aber wie wählen Sie die beste Schriftart aus? Bei der Auswahl einer Schriftart müssen Sie auf viele Faktoren achten. Denken Sie daran, dass eine gute Schriftart immer leicht lesbar sein muss, egal ob sie auf den digitalen oder den gedruckten Seiten vorkommt. Es kann auch helfen, die Schriftart auszuwählen, die zu Ihrer Brand-Identität passt und sollte die Schriftart auch widerspiegeln, welches Publikum Sie anziehen möchten. Abschließend empfehlen wir, eine Kombination aus neuen und älteren Schriftarten zu verwenden, um den gewünschten Look und das richtige Gefühl auf Ihrer Website zu erzeugen.

KOMMENTAR

Es gibt noch keine Kommentare. Den ersten Kommentar können Sie über das obige Formular abgeben..